Mühelos durch den Alltag

Bild_2020-09-29_201828.png

UNSERE TECHNOLOGIE

01 / BEQUEM

Egal wo hin Sie möchten, der S-Wagon transportiert Ihnen ihr schweres und unhandliches Gepäck. Vollautomatisch folgt er Ihnen auf Schritt und Tritt.

02 / VIELSEITIG

Der S-Wagon kann in der Werkstatt als autonomer Werkzeugkasten dienen, als Getränkebeförderer am Strand oder als Aktenschlepper im Büro. Die Einsatzbereiche sind grenzenlos.

03 / EINFACH

Die kinderleichte Bedienung macht es für jeden einfach, den          S-Wagon zu verwenden. Einfach anschalten und er folgt Ihnen, wo hin Sie möchten.

20210318213303_IMG_0764_edited
20210318213303_IMG_0764_edited

press to zoom
20210318213349_IMG_0766_edited
20210318213349_IMG_0766_edited

press to zoom
Bild_2021-04-08_181957
Bild_2021-04-08_181957

press to zoom
20210318213303_IMG_0764_edited
20210318213303_IMG_0764_edited

press to zoom
1/7
 
 

DÜRFEN WIR VORSTELLEN:

Das Team hinter S-Wagon

UNSERE STORY

Wir, das Team S-Wagon, bestehend aus vier Studenten der Mechatroniktechnik, können hier im Rahmen einer Projektarbeit unsere Visionen Wirklichkeit werden lassen. Diese einmalige Gelegenheit zeigt uns was es heißt ein Projekt zu managen, teamfähig zu sein und Verantwortung zu übernehmen. Umso mehr freuen wir uns Ihnen unser Projekt vorzustellen zu dürfen.

UNSERE VISION

Unser Ziel ist es, das Leben im Alltag für jedermann einfach und bequem zu gestalten. Ob beim Einkaufen als Einkaufswagen, am Vatertag als Bollerwagen oder beim Tagesausflug an den See. Der S-Wagon kann auf den verschiedensten Untergründen fahren und wird allen Herausforderung gerecht. S-Wagon ist für jeden da und kann für die unterschiedlichsten Szenarien genutzt werden. 

TECHNOLOGIE

Durch das Einsetzen modernster Sensortechnologie ist der S-Wagen super für jede Alltagssituation gewappnet. Durch den leistungsstarken Motor, kombiniert mit den beiden Lithium-Ionen-Akkus, sind den Möglichkeiten kaum Grenzen gesetzt. Zusätzlich sind im S-Wagon mehrere Steckdosen verbaut, um z. B. das Smartphone oder die Musikbox zu laden und so maximale Flexibilität zu gewährleisten.

Das Team

Timo Lang

  • Ausbildung bei Optima consumer GmbH

  • Staatlich geprüfter Mechatroniker

  • Vier Jahre als Servicetechniker bei Optima consumer GmbH tätig

  • 4. von 4 Semester zum staatlich geprüften Mechatroniktechniker 

Christopher Bauer

  • Ausbildung bei Baier & Köppel GmbH & Co. KG

  • Staatlich geprüfter Mechatroniker

  • Drei Jahre Arbeitserfahrung als Instandhalter bei Trassl Polymer Solutions GmbH

  • 4. von 4 Semester zum staatlich geprüften Meachtroniktechniker

Kai Brix

  • Ausbildung bei Diehl Stiftung & Co. KG

  • Staatlich geprüfter Industriemechaniker

  • Drei Jahre als Industrie-mechaniker im Leitstand einer Prduktionslinie für Messinghalbzeuge beschäftigt

  • 4. von 4 Semester zum staatlich geprüften Mechatroniktechniker 

Denis Leuchauer

  • Ausbildung bei ZF Gusstechnologie GmbH

  • Staatlich geprüfter Mechatroniker

  • Ein Jahr Arbeitserfahrung als Instandhalter bei ZF Gusstechnologie GmbH

  • 4. von 4 Semester zum staatlich geprüften Mechatroniktechniker 

 

Kooperationspartner

Wir danken jeden einzelnen unserer Kooperationspartner, denn ohne Sie wäre das Projekt nicht möglich.

Rolektro_Logo_Page_1.jpeg
Arctronic.png
Sick.png
RDF.png
 
 

Äußere Bayreuther Str. 8

90491 Nürnberg

B2 / Rudolf-Diesel-Fachschule für Techniker der Mechatroniktechnik

s-wagon@gmx.de

+49 176 97346547

KONTAKT